8. Tag

St. Ives - Durch enge Gassen und faul am Strand

[ zum Inhaltsverzeichnis ]

Am Morgen unternehme ich einen Streifzug durch die engen Straßen der Stadt. Ich versuche die Athmosphäre der Küsten- und Künstlerstadt mit der Kamera einzufangen. Als ich aufstand, war der Himmel noch ganz blau, aber jetzt ziehen Wolken auf.
      Bei der Motivsuche treffe ich Bettina. Sie ist mit ihrem Rucksack unterwegs und war gerade im Tourist Office, wo sie diesmal kein Zimmer vermittelt bekam. Jetzt muß sie auf eigene Faust ein Zimmer suchen.
      Ich erzähle ihr scherzhaft, daß bei meinem Vermieter noch ein Zimmer frei sei. Als ich hinzufüge, daß mein morgendlicher Tee vom Vermieter persönlich serviert werde, aber nach Kaffeesatz schmecke, will sie davon nichts mehr wissen.
      Ich trinke dann einen Cream Tea und bewache dabei Bettina's Rucksack Es dauert nicht lange bis sie wieder zurückkommt.
      Nachdem das neue Zimmer bezogen ist, treffen wir uns am Strand. Ich habe diesmal meinen Walkman dabei. Bettina ist ganz begeistert, am Strand Musik hören zu können.
St. Ives Porthminster Beach mit Blick auf den Hafen
Die Sonne kommt inzwischen nur noch ab und zu hinter den Wolken hervor. Diejenigen, die ihre Urlaubstage hauptsächlich am Strand verbringen, sind für solche Situationen gerüstet und haben einen Windschutz dabei, der die kühle Brise abhält. Ungeschützt freut man sich über jeden Sonnenstrahl.      
Einkaufsstraße in St. Ives Den späten Nachmittag nutzen wir, um Geschenke für die Zuhausegeliebenen zu kaufen.
      Zum Abendessen soll es heute zur Abwechslung Fisch geben. Der Fisch, den wir dann bekommen, ist unter einer dicken Paniermehlschicht versteckt. An die englische Eßkultur werde ich mich wohl kaum gewöhnen.
      Bettina will am nächsten Tag genau wie ich weiterreisen. Während ich jedoch Exeter als Reiseziel ausgesucht habe, möchte Bettina weiter nach Bournemouth. Dort arbeitet ihre Freundin als Au-Pair-Mädchen. Bis Exeter können wir aber mit dem gleichen Zug fahren.

[ nach oben ]


[ Zum Inhaltsverzeichnis ]

[ Homepage ]

[ zum nächsten Kapitel ]

© 2000-2002
Bernd Kittlaus
Bernds@single-dasein.de Erstellt:
04. Juni 2000
Update:
29. Januar 2002
Counter Zugriffe seit
dem 04.Juni.2000