[ Literaten der Single-Generation ] [ News ] [Suche] [ Homepage ]

 
       
   

Birgit Vanderbeke: Single-Gesellschaft

 
       
   
  • Kurzbiographie:

    • 1956 in Dahme (Bandenburg, Deutschland) geboren
    • 2001 Roman "abgehängt"
    • lebt in Südfrankreich
 
       
     
       
   

Birgit Vanderbeke in ihrer eigenen Schreibe

 
   
  • VANDERBEKE, Birgit (2001): Ariel oder Sturm auf die weiße Wäsche,
    in:
    Akzente. Zeitschrift für Literatur, Heft 3, Juni 2001
  • VANDERBEKE, Birgit (2001): Wo der Wind den Himmel poliert.
    Eine Liebeserklärung der Schriftstellerin Birgit Vanderbeke an ihre neue Heimat Uzès im Süden Frankreichs,
    in: Die Woche Nr.34 v. 17.08.
 
       
   

Birgit Vanderbeke im Gespräch

 
     
       
   

abgehängt (2001)
Frankfurt a/M: Fischer

 
   
 
 

Klappentext zu "abgehängt"

"Den Himmel kann man nicht abhängen - alles andere schon. Ein anonymer Anrufer bringt den Alltag einer Schriftstellerin aus dem Rhythmus. Er beschimpft sie mit einer eigentümlich warmen Stimme. Als ob nichts gewesen wäre, erledigt sie aber weiterhin ihre Post, geht zum Sushi-Essen und überlegt, wie sie ihrer Tochter eine Tätowierung ausreden könnte. Auch wenn sich nichts wirklich verändert hat, ist doch alles anders geworden. Sie spürt die Angst im Rücken, fühlt sich beobachtet, und vielleicht gibt es ja auch jemanden, der sie ganz einfach abknallen will. Erst als sie sich eine Platte ihres Mannes Serge auflegt, eines Jazzmusikers, kann sie für kurze Zeit vergessen, dass nicht mehr alles in Ordnung ist. Beim Hören muss sie an Eddie denken, den genialen Geigenspieler, der gemeinsam mit Serge 'Blue Heaven' komponierte. Eddie war ganz plötzlich tot und eine Legende - einer muss ihn, der mit seiner Geige ziemlich an den Himmel rankam, verraten haben. Er wurde einfach abgehängt. Aber das ist normal. Und als ob nichts gewesen wäre, klingelt wieder das Telefon."

 
 
 
       
   
  • Rezensionen:

    • KÄSSENS, Wend (2001): Dem Himmel so nah.
      Zu neuen Ufern: Birgit Vanderbekes Erzählung "Abgehängt",
      in: Welt v. 03.03.
    • ORTHEIL, Hanns-Josef (2001): Die Sache mit Serge,
      in:
      Neue Zürcher Zeitung v. 10.03.
    • OHLAND, Angelika (2001): Erfolg ist verdächtig.
      "abgehängt": In ihrer neuen Erzählung singt Birgit Vanderbeke das Hohelied der Kunst und ficht den Kampf der Begabten gegen das dumpfe Establishment aus. Ein Jazzmusiker muss dafür sterben,
      in: TAZ v. 13.03.
    • HELBLING, Brigitte (2001): Mit spitzen Fräuleinfingern.
      Birgit Vanderbeke ist eine große Erzählerin. Ihr fehlt nur die Neugier,
      in: Berliner Zeitung v. 20.03.
    • LEIPPRAND, Eva (2001): So tun, als ob.
      Birgit Vanderbeke will einfach nicht erwachsen werden,
      in: Literaturkritik.de Nr.4 v. 22.03.
    • THUSWALDNER, Anton (2001): Was geschieht, wenn nichts geschieht.
      Literatur mit Naivitätsbonus: Birgit Vanderbekes neuer Roman "Abgehängt",
      in: Frankfurter Rundschau v. 31.05.
    • Neu:
      STEINMETZGER, Ulrich (2001): Normales - verkompliziert.
      Schlecht "abgehängt": Birgit Vanderbekes jüngster Roman,
      in: Saarbrücker Zeitung v. 18.08.
 
   

weiterführende Links

 
     
   
 
   

Bitte beachten Sie:
single-dasein.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
   
 
     
   
 
   
© 2000-2002
Bernd Kittlaus
Bernds@single-dasein.de Erstellt: 14. März 2001
Stand: 08. Juli 2002
Counter Zugriffe seit
dem 04.Juni 2000