[ Literaten der Single-Generation ] [ News ] [ Suche ] [ Homepage ]

 
       
   

Thor Kunkel: Born to be alive

 
       
     
       
     
       
   

Thor Kunkel in seiner eigenen Schreibe

 
   
  • Neu:
    KUNKEL, Thor (2000): Ein Mädchen namens Barbara.
    Wie Thor Kunkel in Malibu durch eine sinnenberaubende Behandlung vom Sonnenbrand geheilt wurde,
    in: Die Woche Nr.34 v. 18.08.
 
       
   

Das Schwarzlicht-Terrarium (2000)
Reinbek: Rowohlt

 
   
 
 

Klappentext zu "Das Schwarzlicht-Terrarium"

"Frankfurt am Main, 1979, eine Stadt im Abklingen des Disco-Fiebers. Der neunzehnjährige Kuhl fristet nach dem Abbruch seiner Fernsehtechniker-Lehre ein Schattendasein als Nachtwächter in einem unterirdischen Parkhaus. Sein Leben hält er für einen »drittklassigen biologischen Film«, in dem er den Kulissenschieber gibt. Natürlich will er das ändern. Nur wie? Seine Freunde können ihm kaum helfen: Da sind der weggedriftete LSD-Astronaut Rio und Fußmann, ein größenwahnsinniger Chemielaborant, der mit Rio herumexperimentiert, und Eddie, ein in Frankfurt stationierter GI, der davon träumt, in Germany als Black Elvis Karriere zu machen. Nebenbei handelt er auch noch mit Waffen aus Armeebeständen, und eine davon fällt eines Tages auch für Kuhl ab. Der Ärger kann losgehen..."

 
 
 
       
     
     
   

weiterführende Links

 
     
   
 
   

Bitte beachten Sie:
single-dasein.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
   
 
     
   
 
   
© 2000-2002
Bernd Kittlaus
Bernds@single-dasein.de Erstellt: 31. Januar 2001
Update: 11. Juli 2002
Counter Zugriffe seit
dem 04.Juni 2000