[ News ] [ Suche ] [ Homepage ]

 
       
   

Buchtip mit weiterführender Literatur zu Lebensformen von Spitzenverdienern (teilweise verlinkt):

 
   

Renate LIEBOLD

 
   

"Meine Frau managt das ganze Leben zu Hause..."

erschienen 2001 im Westdeutschen Verlag

 
   
 
 

Klappentext zu "'Meine Frau managt das ganze Leben zu Hause..."

"Beruflich erfolgreiche Männer - Führungskräfte in Industriebetrieben - orientieren sich nach wie vor am traditionellen Modell geschlechtspezifischer Arbeitsteilung und sind gleichzeitig auch notwendigerweise auf ein derartiges Familienarrangement verwiesen. Familie und Partnerschaft bedeuten von Anfang an emotionale Einbettung und soziale Rahmung des eigenen, auf Arbeit fokussierten Lebens. Im Hinblick auf den geschlechterspezifischen Wandel können Männer mit derartigen Berufskarrieren als 'Anachronisten' beschrieben werden. Arbeit hat eine Attraktivität, wie es Familie so nicht hat. Nicht die Integration von Arbeit und (Familien-)Leben, sondern die Verteidigung der Arbeit gegenüber den Ansprüchen aus der familiären Sphäre ist das zentrale Anliegen der Männer in Führungspositionen. Das so genannte Vereinbarkeitsproblem stellt sich als Verteidigungsproblem dar."

 
 
 
       
   

[ Homepage ]

 
       
   

weiterführende Literatur (teilweise verlinkt):

 
   
  • Das Thema in den Medien:

    • demnächst mehr...
 
   
  • weitere Bücher zum Thema:

    • demnächst mehr...
 
   

weiterführende Links zum Thema:

 
   
  • demnächst mehr...
 
       
   
 
   

Bitte beachten Sie:
single-dasein.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
   
 
     
   
 
   
© 2000-2001
Bernd Kittlaus
Bernds@single-dasein.de Erstellt: 17. Juli 2001
Update: 17. Juli 2001
Counter Zugriffe seit
dem 03.Juni 2000