[ News ] [ Suche ] [ Homepage ]

 
       
   

Buchtip mit weiterführender Literatur zur Online-Partnersuche (teilweise verlinkt):

 
   

TEUSEN, Gertrud

 
   

Partnersuche im Internet.
Per Mausklick zum Liebesglück.

erschienen 2001 im Mosaik Verlag (Goldmann)

 
   
 
 

Klappentext

"»E-mail für dich« - der Traum von der großen Liebe, per Internet kann er in Erfüllung gehen. Gertrud Teusen zeigt, welche Möglichkeiten das neue Medium bietet, um den oder die Richtige kennen zu lernen. Ihr Ratgeber erklärt leicht verständlich, wie man unterwegs auf dem Highway der Liebe per Single-Chat, Suchmaschine oder Online-Agentur sicher und seriös den Traumparnter findet. Mit tollen Tipps für das erste virtuelle Date und den romantischen Online-Flirt."

 
 
 
       
   

[ Homepage ]

 
       
   

weiterführende Literatur (teilweise verlinkt):

 
   
  • Online-Partnersuche in den Medien:

    • GATTERBURG, Angela (1999): Eine Chance für die Liebe.
      Dating-Kurse, Single-Kontaktbörsen, Partnerschaftsvermittler, Heiratsanzeigen: Die emotionale Unsicherheit zwischen Männern und Frauen wächst, das Geschäft mit der Liebe boomt.
      in: Spiegel Nr.19
    • LEHNARTZ, Sascha (2000): Cyber-Singles
      Freie Auswahl für Frauen im Internet.
      in: Welt v. 25.05.
    • HEYDEBRECK, Amelie von (2000): Kuppelei im Netz
      Die Zahl von Kontaktvermittlern im deutschsprachigen Internet wächst ständig - zur Freude der Singles und der Werbebranche.
      in: Berliner Zeitung v. 31.05.
    • TOMORROW-Titelgeschichte "Traumpartner durchs Internet?",
      in:
      Tomorrow, Juni 2000
    • MARTI, Michael (2000): Cherchez les femmes.
      Single-Männer suchen im Internet Liebe und Sex. Weshalb eigentlich gerade dort? FACTS-Redaktor Michael Marti rechnet ihnen ihre Chancen vor.
      in:
      Facts Nr.27
    • GÖRL, Wolfgang (2000): Pizza, Bier und Liebesschwüre online.
      Tanja mailt an ihren Freund, Sebatstian chattet mit Jule, alle sind allein: Die bizarre Welt der Internet-Cafés,
      in: Süddeutsche Zeitung v. 10.06.
    • TUMA, Thomas (2000): Die Flirtmaschine.
      Das World Wide Web ist eine gigantische Spielwiese für Singles, Fremdgeher und andere Abenteurer. Allein in Deutschland tummeln sich bereits Hunderte von Kontaktvermittlern im Netz. Nicht nur der traditionelle Annoncenmarkt muss sich umstellen,
      in: SPIEGEL Nr.30 v. 24.07.
      • Kommentar
        Wenn der Autor als Single-Leitbild den "jung-dynamischen, solo glücklichen Waschsalonbesucher" bezeichnet und dann von einer "13 Millionen-Zielgruppe" spricht, die zur Hälfte aus Partnersuchenden besteht, dann ist implizit der Einpersonenhaushalt (Alleinlebende) als Zielgruppe gemeint.
              
        Dieser statistische Begriff ist ohne zusätzliche Kriterien für die Eingrenzung von Partnersuchenden jedoch völlig untauglich. Partnersuchende sind weder identisch mit Personen, die im Einpersonenhaushalt leben, noch sind sie eine Untergruppe derselben. Singles im Sinne von Partnerlosen sind auch in Mehrpersonenhaushalten oder unter den Alleinerziehenden zu finden.
              
        Die Fixierung auf die Einpersonenhaushalte ergibt sich aus dem Trugschluss, dass diese Gruppe einkommensstark ist (Yuppies). So heißt es im Artikel "Singles im Netz (sind) überdurchschnittlich gebildet, zu 90 Prozent männlich und hedonistisch". Allein diese Charakteristik trifft auf die Einpersonenhaushalte in keinster Weise zu. In Einpersonenhaushalten leben überwiegend Frauen (1998: 58 %) und über 55jährige (1998: 51,2 %). Weniger als 16 % verdienten 1998 über 3000,- DM Netto, aber 40,2 % verdienten unter 1800,- DM.
        • Im GLOSSAR werden die Begriffe "Alleinlebende", "Partnerlose" und "Yuppies" erklärt.
    • SCHADE, Sven (2000): Der Schlafsaal der einsamen Herzen.
      Wie eine Partnerbörse versuchte, an einem Wochenende zehn Akademiker zu verkuppeln - und scheiterte,
      in: Tagesspiegel v. 15.08.
    • STERN (2000): Im Netz der Liebe.
      Immer mehr Deutsche entdecken das Internet als die größte Flirtmaschine der Welt - aber digital ist nicht immer besser als vis-à-vis
      in:
      Stern Nr.42 v. 12.10.
    • STUPPE, Andrea (2000): Schweine im Logo.
      Via Internet können kontaktarme Landwirte neuerdings auf Partnersuche gehen. Der clevere Service zweier Landfrauen erfreut sich starken Zuspruchs,
      in: Spiegel Nr.51 v. 16.12.
    • VEJR, Christina & Gudrun ALTROGGE (2001): Singles im Netz:
      Liebe auf den ersten Klick?,
      in:
      Tomorrow v.01.02.
    • SCHAUSS, Anette (2001): Liebe, Landflirt, Livekontakte.
      Keine Freunde? Flirt gefällig? Sportkamerad gesucht? Internet-Kontaktbörsen helfen bei der Partnersuche,
      in: Welt v. 14.02.
    • HANNEMANN, Ulf (2001): Chatten, bis der Traumprinz kommt.
      Per Web nach einem Partner zu suchen ist längst keine Schande mehr. Das Internet ist die Spielwiese für Kontakte aller Art,
      in: Focus Nr.19 v. 07.05.
    • WITSCHAFTSWOCHE (2001): Singledasein ade: Das Netz der Liebe.
      Mit seinen lauen Abenden und nächtlichen Gartenparties ist der Sommer wohl die beste Zeit für Singles, um den Partner fürs Lebens zu finden. Schönes Wetter lädt zum Flirten ein. Doch für viele junge und jung gebliebene Menschen heißen die Orte der Liebe heute nicht mehr Freibad, Biergarten oder Strandcafe, sondern „Lovechat“ und „Single-Portal“.
      in: Wirtschaftswoche v. 26.06.
    • EICHENBERG, Christiane (2001): Knistern im Netz.
      Romanzen im Cyberspace - echte Liebesbeziehungen oder Pseudopartnerschaften?,
      in: c't H.16 v. 30.07.
    • TOMORROW-Titelgeschichte "Die besten Single-Treffs im Internet"
      • WENGE, Birthe (2001): Single-Treffs im Internet
        in:
        Tomorrow Nr.22/23 v. 11.10.
      • MICHAELY, Natali & Holger FUß (2001): Dating-Test: Partnersuche im Internet.
        Eine Frau, ein Mann, zwei Welten: Natali Michaely und Holger Fuß über das Paarungsverhalten liebeshungriger Singles im Web,
        in: Tomorrow Nr.22/23 v. 11.10.
 
   
  • weitere Bücher zur Online-Partnersuche:

    • DÖRING, Dorothee (2001): www.Traumprinz..., München: Herbig
 
   

weiterführende Links:

 
     
       
   
 
   

Bitte beachten Sie:
single-dasein.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
   
 
     
   
 
   
© 2000-2001
Bernd Kittlaus
Bernds@single-dasein.de Erstellt: 01. November 2001
Update: 01. November 2001
Counter Zugriffe seit
dem 03.Juni 2000