[ Verzeichnis der Single-Forscher/innen ] [ Literaten der Single-Generation ] [ News ] [ Suche ] [ Homepage ]

 
       
   

Jochen Hörisch: Mediengenerationen

 
       
   
  • Kurzbiographie:

    • 1951 in Bad Oldeslohe geboren
    • Studium der Germanistik, Philosophie, und Geschichte
    • 1997 Herausgeber des Buchs "Mediengenerationen"
    • Professor für Neuere deutsche Literaturgeschichte und qualitative Medienanalyse an der Universität Mannheim
 
       
     
       
   

Jochen Hörisch in seiner eigenen Schreibe

 
     
       
   

Jochen Hörisch im Gespräch

 
   
  • fehlt noch
 
   

Mediengenerationen (1997)
Frankfurt a/M: Suhrkamp

 
   
 
 

Klappentext

"Es geht um die Frage, wie Medien - von Jukebox, Film und TV über PC, CD und MTV bis zu Hypertext und Cyberspace - neue Generationen form(at)ieren. In ihren Betrachtungen beleuchten die Autoren Norbert Bolz, Christina von Braun, Jochen Hörisch, Friedirch Kittler, Wolfgang Mühl-Benninghaus, Uwe C. Steiner und Hubert Winkels das Beziehungsgeflecht der verschiedenen Generationen mit den alten und neuen Medien."

 
 
       
   
  • Rezensionen:

  • WERBER, Niels (1997): Beschleuniger und Beharrer.
    Beschau zweier Mediengenerationen: Die 68er saßen noch in der ersten Reihe und wußten, was sie zu lesen hatten; die 89er hingegen flottieren lustig auf allen Netzen, Autobahnen und Kanälen. So jedenfalls meint ein von Jochen Hörisch herausgegebener Sammelband,
    in: TAZ v. 27.09.
 
   
  • Die Mediengenerationen in der Debatte:

  • fehlt noch
 
     
   

weiterführende Links

 
     
   
 
   

Bitte beachten Sie:
single-dasein.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
   
 
     
   
 
   
© 2000-2002
Bernd Kittlaus
Bernds@single-dasein.de Erstellt: 09. März 2002
Update: 09. März 2002
Counter Zugriffe seit
dem 04.Juni 2000